Boden + Körperarbeit für Reit- und Fahrpferde

Grundkurs 1

 

Die Erziehung, Ausbildung und Korrektur eines Pferdes beginnt bei uns am Boden.

Wir zeigen Ihnen Tellington-Führtechniken, die Sie in Verbindung mit Körpersprache dazu inspirieren sollen, zusammen mit Ihrem Pferd zu lernen. Sie lernen zu „führen“ ohne strenge Dominanz. Sie werden zum „Führer in Freundschaft“. Erleben Sie weiter, wie sich über die Tellington-Körperarbeit (TTouches) Spannungen und Blockaden Ihres Pferdes auflösen.

Die Arbeit im Lernparcours an Bodenhindernissen und Trailhindernissen (Stangen, Labyrinth, Planen, Vorhang, Reifen, Wippe u. v. m.) baut Ängste ab und macht Ihr Pferd gelassener.

In kleinen aufeinander aufbauenden Schritten werden Sie feststellen, wie sich die Lern- und Konzentrationsfähigkeit Ihres Pferdes steigert. Durch bewusste Körperwahrnehmung und –koordination verbessert sich gleichzeitig das gesamte Bewegungsverhalten und Bewegungsmuster. Ihr Pferd wird sicherer.

Die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Pferd verbessert sich. Es entsteht mehr Harmonie und gegenseitiges Vertrauen im alltäglichen Umgang sowie mehr Ruhe und Gelassenheit in Stresssituationen.

Das Ziel: Harmonie und gegenseitiges Vertrauen im täglichen Umgang